(vorerst befristet bis 15.12.2023 – spätere Übernahme in unbefristetes Arbeitsverhältnis möglich)

Was Dich erwartet:

Wir glauben an die berufliche Inklusion von Menschen mit Behinderungen/gesundheitlichen Einschränkungen und sind in diesem Arbeitsfeld seit über 24 Jahren sehr erfolgreich unterwegs, um Barrieren abzubauen und Inklusion zu ermöglichen. Schau Dich gerne auf unserer Website um.

Damit wir noch mehr Menschen mit Behinderungen/gesundheitlichen Einschränkungen dabei begleiten können, ihre berufliche Zukunft zu planen und bei der Umsetzung zu unterstützen, suchen wir neue Kolleg*innen: Unser Auftraggeber für die Maßnahme „Zukunftscoaching“ ist das Jobcenter, mit dem wir eng und sehr vertrauensvoll kooperieren. Wir arbeiten auf der Basis von Freiwilligkeit mit Menschen aus dem SGB II-Leistungsbezug. Mit dem Zukunftscoaching sprechen wir alle Altersklassen an, auch junge Menschen unter 25. Interessierte Personen entscheiden sich nach einem ersten Informationsgespräch, ob sie unsere Begleitung möchten oder nicht. Die Unterstützung erfolgt in individuellen Einzel-Coaching-Gesprächen im Büro oder auch durch aufsuchende Arbeit. Selbst Treffen im Sozialraum der Personen können je nach Wunsch und Absprache Teil der Begleitung sein.

Deine Aufgaben:

  • Einzel-Coaching durchführen
  • Berufliche Perspektivenplanung und Begleitung bei der Umsetzung der Planung
  • Selbstwirksamkeit stärken (z. B. auch durch Kunstprojekte, Aktivierung Angebote im Sozialraum wahrzunehmen und Ähnliches)
  • Gewinnen und Pflegen von Kontakten zu Arbeitgebenden für betriebliche Erprobungen, Qualifizierungen, Ausbildungs- und Arbeitsplätze
  • Enge Begleitung der betrieblichen Erprobungen, ggf. auch in Form von Jobcoaching am Arbeitsplatz
  • Beratung von Arbeitgebenden hinsichtlich Einstellungs- und Fördermöglichkeiten
  • Teilnehmende und Arbeitgebende bei Kontakten zu Behörden unterstützen
  • Ggf. Zusammenarbeit mit dem familiären und sozialen Netzwerk aufbauen und pflegen – je nach individueller Konstellation, Erfordernissen und Wünschen
  • Dokumentation nach betrieblichem Standard
  • Zusammenarbeit mit sozialen Trägern, z. B. Schuldnerberatung, Bildungsträgern

Was wir erwarten:
Für uns sind Ressourcenorientierung, Wertschätzung, Partizipation, Freiwilligkeit, positives Denken, persönliches Wachstum und Arbeiten auf Augenhöhe im Umgang mit unseren Kundinnen und Kunden wichtige Werte. Diese Werte gelten selbstverständlich auch für ein gutes Miteinander im Team.

  • Studium der Sozialen Arbeit (Bachelor) oder vergleichbares
  • Eine umfassende Coaching-Ausbildung und Coaching-Erfahrungen sind von Vorteil und ermöglichen es auch Quereinsteiger*innen bei uns zu arbeiten.
  • Eigeninitiative
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Kundenorientierung
  • Einfühlungsvermögen
  • Führerschein und eigener PKW, der gegen KM-Gelderstattung geschäftlich zu nutzen ist.

Was Du wissen solltest: 
Die Stelle ist zunächst bis 15.12.2023 befristet. Eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist möglich.

Der Dienstsitz ist Nürnberg.

Arbeitszeitrahmen 30 – 39 Std./Woche. Je nach persönlicher Situation können die Stunden individuell vereinbart werden. Eine Arbeitszeit von mind. 30 Wochenstunden bevorzugen wir. Bitte teile uns mit, wie viele Stunden Du mindestens und wie viele Stunden Du höchstens arbeiten möchten.

Eine Einarbeitung wird gewährleistet, ebenso wie die Möglichkeit an internen und externen Weiterbildungen sowie Supervision teilzunehmen.
Wir bezuschussen die betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, gewähren 30 Tage Urlaub, freiwillige Sonderzahlungen und bieten eine wertschätzende Arbeitsatmosphäre.
Du bekommst ein Diensthandy, nach der Einarbeitung die Möglichkeit, zur Arbeit im mobilen Office und hast ein Arbeitszeitkonto (flexible Arbeitszeiten). So wollen wir Deine Work-Life-Balance unterstützen.
Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind uns sehr herzlich willkommen. Die Beschäftigung von Kolleg*innen mit Behinderung ist Teil unserer Unternehmenskultur.

Du willst unsere Ziele unterstützen und ein Teil unseres Teams werden? Dann melde Dich bei uns!

Access – Inklusion im Arbeitsleben gGmbH

Frau Andrea Seeger
Marthastraße 37
90482 Nürnberg

Tel.: 0911 3009022

a.seeger@access-ifd.de